El Niño droht

El Niño droht

El Niño _ Vorhersage Februar bis Mai 2016

Die National Oceanic and Atmospheric Administration der US-Regierung (NOAA) erwartet zum Ende dieses und im Frühjahr des kommenden Jahres die dritte globale Korallenbleiche innerhalb eines Zeitraumes von nur knapp zwanzig Jahren.  Nach 1998 und 2010 wäre dies das dritte Mal, dass es zu einem weltweiten Absterben von Korallen kommt. Im Moment erwärmt sich das Meer im Bereich der Karibik besonders stark. NOAA-Wissenschaftler befürchten, dass bis Ende des Jahres etwa 95% der us-amerikanischen Riffe kritischen Temperaturen ausgesetzt sein werden, die eine Korallenbleiche verursachen könnten.

Auch die Riffe von Hawaii sind in großer Gefahr. Dort ist die Korallenbleiche in vollem Gange und dürfte noch einen weiteren Monat andauern. Auch Haiti, die Dominikanische Republik und die Virgin Islands sind betroffen.

Aufgrund von Modellrechnungen erwartet die NOAA für den Indischen Ozean und den westpazifischen Raum von Februar bis Mai 2016 sehr hohe Wassertemperaturen. Im Moment ist das Wasser im indonesischen Archipel übrigens noch eher kalt wie die aktuelle Karte der NOAA zeigt.
Im nächsten Jahr sieht die Situation nach den Vorhersagen aber ganz anders aus. Dann wird auch im indopazifischen Raum mit extrem hohen Wassertemperaturen und einer damit verbundenen Korallenbleiche zu rechnen sein.

El Niño Vorhersage Oktober 2015 bis Januar 2016

El Niño – Vorhersage bis Januar 2016. Gefährdet sind die Karibik-Staaten, Hawai, Kiribati und möglicherweise auch die Marshall Inseln.

 

El Niño _ Vorhersage Januar bis Mai 2016

El Niño – Vorhersage für den Zeitraum Febraur bis Mai 2016. Für den gesamten indopazifischen Raum sieht es nach dieser Modellrechnung schlecht aus.


3 comments

  1. 13. Oktober 2015 at 21:44

    Was man so alles in nur einem Leben (mit)erlebt!

    Reply
  2. 15. Oktober 2015 at 9:45

    Das sieht in der Tat nicht gut aus… 🙁

    Reply

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.