Neues Wrack in Alor

Neues Wrack in Alor

Am Montag dieser Woche ist in der Pantar Straße zwischen Alor und Pantar ein indonesisches Frachtschiff auf Grund gelaufen und gekentert. Die Asia 2 war auf dem Weg von Surabaya nach Alor. An Bord waren Verkaufsgüter für Alor und schweres Gerät der Pertamina Öl Gesellschaft. Das Schiff rammte zwischen den Inseln Kelapa und Pura eine Riffformation, ganz in der Nähe des Tauchplatzes Kal’s Dream, der aber anscheinend nicht beschädigt wurde.

Die Schäden am Schiff waren durch den Aufprall offensichtlich so schwer, dass es schnell voll lief und durch die extremen Strömungen in der Pantar Straße in die Tiefe gezogen wurde. Glücklicherweise konnten alle 16 Seeleute an Bord von Fischern gerettet werden.

Das Schiff liegt derzeit in einer (tauchbaren) Tiefe von 40 Metern und ist von der Oberfläche aus zu sehen. Bei den extremen Strömungen in Alor dürfte es hier aber noch Veränderungen geben. Von einer stabilen Lage kann im Moment noch keine Rede sein. Alor Divers wollen bei nächster Gelegenheit erste Tauchgänge zum Wrack unternehmen.

Zu befürchten ist natürlich auch, dass Kraft- und Schmierstoffe aus dem Wrack ins Meer gelangen. Informationen über mögliche Umweltschäden liegen mir noch nicht vor.



Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.