Statt Raja Ampat nun Banda See

Statt Raja Ampat nun Banda See

In den letzten Tagen gab es einigen Ärger und Aufregung wegen der geplanten Raja Ampat Tour im kommenden März. Jan Soontjens, Eigner der Mona Lisa, teilte mir nämlich mit, dass er Raja Ampat schon früher verlassen müsse als geplant. Nach dem ersten Schreck habe ich die Planung nun umgestellt und mache etwas, was ich eigentlich auch schon immer mal machen wollte: Eine Banda See Safari

Die grobe Planung sieht folgendermaßen aus: Wir gehen am 10. März in Ambon an Bord, betauchen die wichtigsten Tauchplätze dort und segeln zuerst nach Banda, der berühmten Gewürzinsel. Danach arbeiten wir uns mitten durch die Banda See weiter nach Südwesten vor, tauchen vor der Lucipara Inselgruppe und vor Gunung Api, der berühmten Seeschlangen-Insel. Von dort geht es Richtung Alor weiter und an der Nordküste von Flores entlang nach Maumere, wo wir am 22. März von Bord gehen werden. Von Maumere aus fliegen wir zurück nach Denpasar auf Bali.

Ein insgesamt interessantes Programm, das sich in diesem Zeitraum gut bewältigen lässt. Für diese Tour steht auch ein Tauchguide zur Verfügung, der die verschiedenen Tauchplätze kennt. Mit US$ 2500 kostet diese Tour genau so viel wie die eigentlich geplante Raja Ampat Safari. In den nächsten Tagen werde ich eine genauere Beschreibung der Safari ins Bodeweb stellen. Noch sind Plätze frei. Bei Interesse bitte bei mir melden!



Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.