Süd-Halmahera: Das Tauchverbot wackelt

Süd-Halmahera: Das Tauchverbot wackelt

Tauchverbot in Süd-Halmahera
Region Süd-Halmahera

Region Süd-Halmahera

Nach dem Gespräch beim Minister für Tourismus in Jakarta ist doch einiges in Bewegung geraten. Im Gespräch mit dem Minister hatten die Vertreter von Süd Halmahera argumentiert, sie hätten Rudi Ring und extra divers worldwide das Tauchmonopol eingeräumt, weil Rudi im Auftrag der Regierung von Süd Halmahera diese Tauchplätze entdeckt habe und deswegen stehe ihm auch das Monopol für diese Region zu.
Die Vertreter des Tauchschiffverbandes entgegneten zu Recht, dass vor Rudi Ring und extra divers worldwide schon andere Tauchschiffe in Süd Halmahera waren und dort getaucht und exploriert haben. Man einigte sich schließlich darauf, dass die Tauchschiffbetreiber Nachweise dafür erbringen, dass Rudi eindeutig nicht der erste Erforscher dieses 9000 km² großen Gebietes im Süden von Halmahera war. Sollte das der Fall sein, werde es auch kein Tauchmonopol mehr geben.

Die Taucher-Community meldet sich zu Wort:

Mittlerweile haben sich viele Leute gemeldet, die schon lange vor Rudi Ring in Süd Halmahera unterwegs waren. Maurine Shimlock und Burt Jones (Diving Indonesia’s Bird’s Head Seascape, Bali 2011) waren das erste Mal 2005 mit dem legendäre Larry Smith in Halmahera unterwegs und dann noch mehrere Male mit Grand Komodo und der Damai. Maurine schrieb 2007 zwei Artikel über das Tauchen in Halmahera, die im Sport Diver und Islands Magazin in den USA veröffentlicht wurden.
Auch Reno Kirtya von Grand Komodo bestätigte, dass besonders die Temu Kira ab 2006 in Süd Halmahera unterwegs war. Dr. Mark Erdmann von Conservation International (CI) wies darauf hin, dass schon 1996/97 Dr. Hanny Batuna von MUREX mit seinen Tauchschiffen Serenade Symphony regelmäßig in Süd Halmahera unterwegs war. Mark selbst war mehrfach auch im Auftrag von CI und The Nature Conservancy (TNC) vor Süd Halmahera unterwegs und erstellte eine sog Rapid Assessment Analyse. Auch Graham Abbott von diving4images meldete sich und berichtete von einer Tour im Jahr 2005 nach Halmahera mit Mark Erdmann, auf der das erste Mal der Halmahera Walking Shark gesichtet wurde.

Auch Dr. Gerry Allen, ein weltbekannter australischer Ichthyologe, war 2005 mit der Citra Pelangi vor Süd Halmahera unterwegs. Ziel war damals die Untersuchung aller Riffe vor Süd Halmahera. Der Bericht über diese wissenschaftliche Forschungsfahrt liegt mir ebenfalls vor.

Die Aufzählung ließe sich noch weiter fortsetzen. Sie macht aber deutlich, das Rudi Ring und extra divers worldwide keinesfalls für sich beanspruchen können, dieses Tauchgebiet als Pioniere entdeckt und erforscht zu haben. Vor ihnen waren schon viele andere hier unterwegs und haben darüber berichtet und nicht im Traum daran gedacht, diese Inseln als ihr persönliches Monopol zu betrachten.

Diese Zusammenstellung wird nun auch der Regierung von Süd Halmahera vorgelegt werden und ich bin sicher, dass damit das Tauchverbot vom Tisch ist. Im Augenblick ist die Damai vor Süd Halmahera unterwegs und soweit ich gehört habe gab es bisher keinerlei Probleme. Das Monopol ist also (fast) schon gebrochen!



Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.