Kayu Putih Öl aus Seram

Kayu Putih Öl aus Seram

15. August 2019

Während der gut zweieinhalbstündigen  Fahrt vom Fährhafen Waipirit nach Taniwel zur Nakaela Lodge lohnt sich ein kurzer Stop bei den Cajeputöl Produzenten im Nordwesten der Insel Seram.

Kayu Putih Anbau

In dieser hügeligen Gegend nordwestlich von Piru, der Distrikthauptstadt, fällt weniger Niederschlag als im Rest der Insel. Die Landschaft erinnert ein wenig an Australien. Hier wird Vieh gezüchtet und überall sieht man neben verschiedenen Eukalyptusarten auch Bäume mit einer besonders hellen Rinde. Es handelt sich um Kayu Putih Bäume, die hier in großer Zahl wachsen.

Kayu Putih heißt wörtlich übersetzt weißes Holz, da die Stämme der Kayu Putih Bäume eine weißlich-graue Rinde haben. Die Bäume gehören zur Familie der Myrtengewächse und kommen außer in Australien auch im östlichen Indonesien vor. Hier wird besonders aus den Blättern der Unterart Melaleuca cajuputi mittels Wasserdampfdestillation das begehrte minyak kayu putih (Cajeputöl) gewonnen.

Altes Heilmittel

Seit alters her wird das extrem intensiv nach Campher und Terpentin riechende Öl zur Behandlung von Erkältungskrankheiten und Hautirritationen (Mückenstiche!) verwendet. Auch bei Muskelkater wird es in Südostasien gerne eingesetzt.
Es ist ein Hauptbestandteil des Olbasöls und ist auch im Tigerbalm enthalten.

Cejaputoel aus Seram
Cajeputöl (Minyak kayu putih) aus Seram

Wer ohnehin in Seram unterwegs ist, sollte sich unterwegs eine kleine Flasche des Öls einpacken. Aber Achtung! Es ist sehr leicht entzündbar und extrem potent. Deswegen sollte es nur in geringer Dosis verwendet werden.



Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.