Lust auf Lat

Kulinarische Entdeckungen: Lat auf den Kei Inseln

Lat - Knackiger Salat aus Meeresalgen

Ok, zugegeben, wer nach Indonesien fliegt, macht das in aller Regel nicht wegen des guten Essens. Da gibt es zweifellos kulinarisch interessantere Destinationen auf der Welt. Eine Ausnahme machen allerdings die Kei Inseln im östlichen Indonesien.

Die Kei Inseln

Daher möchte ich an dieser Stelle auch über ein kulinarisches Highlight berichten, das wir während unserer Besuche der Kei Inseln entdeckt haben. Die Kei Inseln gehören zu den östlichen Molukken und sind von Jakarta oder Bali aus gut zu erreichen. Über die paradiesischen Strände und Tauchmöglichkeiten bei Kei Pirate Divers auf den Kei Inseln habe ich bereits berichtet. Dass man hier auch gut Essen kann, habe ich bisher aber noch gar nicht erzählt.

Die wenigen Touristen, die die Kei Inseln besuchen, wohnen normalerweise am Pasir Panjang von Kei Kecil, der kleinen Kei Insel und sind dort in einfachen Homestays mit Vollpension untergebracht. Das Essen, das wir in den Coaster Cottages vorgesetzt bekamen war überraschend gut und reichhaltig.
Jeden Tag gab es frischen Fisch (gar nicht so durchgegrillt, wie man ihn häufig in Indonesien vorgesetzt bekommt), Hähnchen, Tempeh, frisches Gemüse und natürlich Reis. Also zur Freude aller immerhin keine tägliche Nasi Goreng-Diät!

Lat – Ein Salat aus Meeresalgen

Per Zufall entdeckten wir dann bei unseren Mopedfahrten über die Insel in einem Restaurant auf der Speisekarte Lat, ein Seetang-Salat der Extraklasse. Auf den Kei Inseln ist Lat ein beliebter Salat, der immer frisch aus einer Grünalgenart (Caulerpa lentillifera), Schalotten, Chilis und frisch geriebenen Kokosraspeln mit Essig und Öl angerichtet wird.

Lat - Essbare MeeresalgeLat - Knackiger Salat aus MeeresalgenKei-Inseln: Südseeträume werden wahrKei-Inseln. Pasir Panjang

Lat wird in ganz Südostasien gegessen und taucht unter unterschiedlichen Bezeichnungen auf den Speisekarten auf. In Japan kommt Lat als Meerestraube (Sea Grape) auf den Tisch, manchmal wird er sogar unter der Bezeichnung grüner Kaviar angeboten. In Bali heißt er übrigens Bulung und wir dort in der Sushi-Szene als heißer Insider Tipp gehandelt.

Die Bezeichnung Sea Grape passt eigentlich ganz gut, denn die Alge besteht bei genauerem Hinsehen aus vielen kleinen, mit Flüssigkeit gefüllten, kleinen Bläschen, die beim Essen im Mund aufplatzen und ein wunderbar frisches Geschmackserlebnis hervorrufen. Lat eignet sich daher auch gut als Vorspeise oder aber als Beilage zu Meeresfrüchten.

Wie alles Meeresalgen ist Lat reich an Jod und soll gegen Diabetes und Bluthochdruck wirken.

Komischerweise glauben die Einheimischen aber, das man diesen leckeren Salat den Touristen nicht vorsetzen kann. Wir brauchten dann aber nur wenig Überredung, um Ketty von Coaster Cottages davon zu überzeugen, uns jeden Abend diesen leckeren Algensalat auf den Tisch zu stellen.
Alle Gäste waren begeistert und es gab nie genug davon.

Weitere, ausführliche Informationen über die Kei Inseln findet ihr im Bodeweb unter der folgenden URL:

https://bodeweb.de/kei_inseln_tauchen.php

Die Kei Inseln kann man mittlerweile einfach von Jakarta oder Denpasar/Bali aus erreichen.

Sie sind ein empfehlenswertes Ziel für Leute, die keine Lust mehr auf den Trubel in Bali und Lombok haben, kilometerlange Strände lieben, gerne mit dem Moped auf Entdeckungstouren gehen und Lust auf Tauchen haben.


Verkaufe

Nauticam 6" Dome Port mit Fokusknopf (#36164) Nauticam 6″ Dome Port mit Fokusknopf

Nauticam Fokusring für Leica 45mm Makro F2.8 Nauticam Fokusring für Leica 45mm Makro



Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.