Psycho-Anglerfisch in Ambon

Psychedelischer Anglerfisch in Ambon

Psychedelischer Anglerfisch
Psychedelischer Anglerfisch aus Ambon

Psychedelischer Anglerfisch

Psychedelischer Anglerfisch: Extrem selten

Der erstmals 2008 in der Bucht von Ambon entdeckte Psychedelische Anglerfisch (Histiophryne psychedelica) hat sich nach Jahren der Abwesenheit wieder gezeigt.  Zwei Tiere wurden in nur 8 m Tiefe gesichtet. Das Weibchen sogar mit Eiern, die das Tier im Schutz der Schwanzflosse mit sich herumträgt. In den vergangenen Jahren gab es zwar immer einmal Sichtungen von juvenilen Exemplaren. Die neu entdeckten sind aber mit etwa 10 cm schon fast ausgewachsen und werden sich hoffentlich erfolgreich fortpflanzen.

Warum die Tiere so selten zu sehen sind, ist noch immer unklar. Vermutet wird, dass sie sich normalerweise in einer Tiefe aufhalten, in die Sporttaucher nicht vordringen können. Zur Fortpflanzung und Eiablage könnten sie dann aber in flachere Bereiche ziehen, wo sie dann von Tauchern entdeckt werden können.

2008 nach der ersten Sichtung des Anglerfisches war der Hype in der Taucher-Community riesig. Unterwasser-Fotografen zogen in Massen nach Ambon, um bei den Maluku Divers ein Foto von den beiden Tieren zu ergattern. Ich war natürlich auch da und habe die Tierchen gefilmt. Nach unserer Abreise blieben die Tiere jahrelang verschwunden – wenn man von einigen vereinzelten Sichtungen kleinerer Exemplare durch die Tauchguides von Dive Into Ambon absieht. Auch dieses Mal wird in den nächsten Wochen mit Sicherheit wieder ein großer Run Richtung Ambon einsetzen.

Wie kommt man hin?

Ambon ist die Hauptstadt der Molukken und ist gut von Jakarta oder Bali aus zu erreichen. Die beste Reisezeit für die Molukken ist von Oktober bis April. Überall sonst in Indonesien bringt der Nordwest-Monsun in unseren Wintermonaten viel Regen. Auf den Molukken ist es umgekehrt: Da scheint die Sonne und das Meer ist ruhig. Empfehlenswerte Tauchbasen sind die Maluku Divers und Dive Into Ambon. Beide Tauchbasen verfügen über Top-Tauchguides und sind sowohl technisch als auch kulinarisch auf einem hohen Niveau.

Unterwasser Videos aus Ambon

Zuerst einmal empfehle ich einen Blick auf mein Ambon-Video aus dem Jahr 2009. Dort ist auch eine Sequenz mit dem ersten Paar des Psychedelischen Angerfisches zu sehen.

Kaj Maney von Dive Into Ambon hat bereits die Anglerfisch-Mutter gefilmt und in der Vimeo-Gruppe Diving Indonesia veröffentlicht. Ich vermute, dass in den nächsten Wochen dort weitere Videos vom Psychedelischen Anglerfisch zu sehen sein werden.


One comment

  1. irene
    4. November 2016 at 19:49

    so schön das aanglerweibchen!!

    Reply

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus.